eTherapie Posttraumatische Belastungsstörungen

>>eTherapie Posttraumatische Belastungsstörungen
eTherapie Posttraumatische Belastungsstörungen2020-12-02T15:02:51+00:00

Informieren Sie sich hier über das eTherapie-Programm DISCOVER POSTTRAUMATISCHE BELASTUNGSSTÖRUNGEN für Menschen mit Posttraumatischen Belastungsstörungen…

Was sind posttraumatische Belastungsstörungen?

Der Posttraumatischen Belastungsstörung – kurz PTBS – gehen definitionsgemäß ein oder mehrere traumatische Ereignisse voran. Diese können einen selbst betreffen oder bei anderen erlebt werden. Zu den Traumata gehören bspw. sexueller Missbrauch, Vergewaltigung, gewalttätige Angriffe, Entführung, Kriegserlebnisse, Unfälle, Katastrophen oder die Diagnose einer lebensbedrohlichen Erkrankung.

Die PTBS tritt in der Regel innerhalb eines halben Jahres nach dem Ereignis auf. Symptome sind z.B.:

Anhaltende Erinnerungen oder Wiedererleben der Belastung durch aufdringliche Erinnerungen, sich wiederholende Träume oder Bedrängnis in Situationen, die der Belastung ähneln

Physische Reaktionen

wie z. B. Zittern; Schwitzen; erhöhte Herzfrequenz; erhöhter Blutdruck; Atemnot; Schüttelfrost;

Emotionale Reaktionen

wie z. B. Hilflosigkeit/Orientierungsverlust; Gereiztheit/Aggression; Erschöpfung; Niedergeschlagenheit – oder/und

Kognitive Reaktionen

wie z. B. Sprachschwierigkeiten; Gedächtnisverlust (Amnesie); Entscheidungsschwierigkeiten; Konzentrationsprobleme

Die Symptome treten oft erst eine Weile nach dem auslösenden Ereignis schleichend auf und werden dann meist nicht als Traumafolge erkannt. Oft werden die Symptome auch ausgelöst durch eine unbewusste Reaktivierung des Traumas (Flashbacks), wenn z.B. eine dem Trauma ähnliche Situation (Trigger = Auslöser von Flashbacks) auftaucht.

Was ist DISCOVER POSTTRAUMATISCHE BELASTUNGSSTÖRUNGEN

DISCOVER PTBS ist ein interaktives und leicht verständliches online-Therapie-Programm, das zur Behandlung von unklaren körperlichen Erkrankungen entwickelt wurde. Es dauert 6 Wochen und besteht in jeder Woche aus 2 Modulen zu verschiedenen Themen. Innerhalb jeder Woche können Sie die Themen frei wählen.

DISCOVER PTBS umfasst anerkannte Behandlungselemente der kognitiven Verhaltenstherapie sowie der systemischen Therapie. Unter Verwendung von Texten, Bildern, Videos, Audios, einer virtuellen Coach-Unterstützung, Grafiken oder Online-Übungen vermittelt Discover PTBS grundlegende Methoden und Techniken aus der kognitiven Verhaltenstherapie, einem anerkannten Behandlungsverfahren für posttraumatische Belastungsstörungen. Dabei vermittelt es Informationen zum Krankheitsbild, stellt Übungen, Methoden und Techniken vor, die zur Gesundung beitragen können und unterstützt Nutzer durch vielfältige andere Angebote. Unser Programm orientiert sich an den Leitlinien zur Behandlung einer PTBS und anerkannten Behandlungsmanualen der kognitiven Verhaltenstherapie.

Discover PTBS kann mit oder ohne Unterstützung eines Therapeuten genutzt werden. Wenn sich ein Nutzer für eine therapeutische Begleitung entscheidet, kann er zwischen verschiedenen Häufigkeiten von Kontakten wählen. Die therapeutische Unterstützung kann aktuell telefonisch oder via Mail erfolgen, später auch durch Text-, Audio- oder Videochat.

Discover PTBS kann als interaktives Online-Programm über jeden Internet-Zugang aufgerufen werden. Für die Nutzung von Discover PTBS brauchen die Nutzer eine E-Mail-Adresse und ein Passwort, welches sie selbst bestimmen können. E-Mail-Adresse und Passwort berechtigen zur Nutzung von Discover PTBS.

 

[/fusion_title]

Wer hat Discover PTBS entwickelt?

Discover PTBS wurde von Mitarbeitern des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) entwickelt. Unterstützt wurde diese Entwicklung im Rahmen des sogenannten RECOVER-Projektes durch den Innovationsfonds des Bundesministeriums für Gesundheit.

Wenn Sie unser Team kennenlernen möchten, klicken Sie bitte auf mehr erfahren.

MEHR ERFAHREN