Nutzungsbedingungen

>Nutzungsbedingungen
Nutzungsbedingungen2018-05-25T08:29:12+00:00

Nachfolgend finden Sie die Nutzungsbedingungen für die Nutzung der E-Mental-Health Plattform mit Namen eRECOVER und insbesondere die Nutzung des eRECOVER Therapieraums. Wenn in diesen Nutzungsbedingungen von „UKE“ gesprochen wird, ist damit das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Martinistr. 52, 20246 Hamburg gemeint. Weitere Informationen zum UKE finden Sie im Impressum.

Bitte beachten Sie

Mit Ihrer Registrierung und Anmeldung bei eRECOVER erklären Sie sich mit den nachfolgenden eRECOVER Nutzungsbedingungen einverstanden.

Einführung

Die Entwicklung der E-Mental-Health Plattform „eRECOVER“ ist Teil eines Forschungsprojektes mit Namen „RECOVER“. RECOVER ist das Synonym für ein neues Versorgungsmodell für Menschen mit psychischen Erkrankungen. Die Umsetzung und Erprobung dieses Versorgungsmodells wird vom 1.7.2017 bis zum 30.6.2020 durch den sog. Innovationsfonds gefördert. Während dieser Zeit wird die Wirksamkeit des RECOVER-Modells in einer Studie bezüglich seiner Wirksamkeit untersucht. Auf der Webseite www.recover-hamburg.de können Sie sich über alle Inhalte von RECOVER und der RECOVER-Studie näher informieren.

Im Rahmen der Entwicklung und Umsetzung des RECOVER-Versorgungsmodells wurde und wird ein neue E-Mental-Health Plattform entwickelt. E-Mental-Health bedeutet die Anwendung digitaler Medien in der Versorgung von Menschen mit psychischen Belastungen und Erkrankungen. Das Synonym der E-Mental-Health Plattform ist eRECOVER.

Die E-Mental-Health Plattform eRECOVER besteht aus zwei Teilen bzw. Bereichen:

1) eRECOVER Portal: Das eRECOVER Portal ist eine öffentliche Informations-Webseite zu Inhalten und Funktionen des eRECOVER Therapieraums.

2) eRECOVER Therapieraum: Der eRECOVER Therapieraum ist der geschützte Bereich von eRECOVER, der nur durch Anmeldung (Login) zu erreichen ist. Hier finden sich die Leistungen von eRECOVER inklusive eDiagnostik, eTherapie und eLearning (Erläuterungen finden Sie unten).

Bitte beachten Sie

Der eRECOVER Therapieraum kann während der Projektlaufzeit des RECOVER-Modells vom 1.7.2017 bis 30.6.2020 nur im Rahmen der RECOVER-Studie und damit als Teil eines Gesamtversorgungs-Modells genutzt werden. Eine Nutzung durch selbstständige Registrierung oder Anmeldung ist nicht möglich.

eRECOVER ist eine E-Mental-Health Plattform für Menschen mit psychischen Belastungen und Erkrankungen. In eRECOVER bietet das UKE online eDiagnostik und eTherapie (inklusive eBeratung und eLearning). Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (nachfolgend „UKE“), Martinistr. 52, 20246 Hamburg, Telefon: +49 (0) 40 7410 24030, E-Mail: erecover@uke.de, betreibt die E-Mental-Health Plattform eRECOVER.

Die IP-Adresse von eRECOVER ist https://www.erecover.de (nachfolgend „www.recover.de“).

Die E-Mental-Health Plattform eRECOVER richtet sich an folgende Personen (nachfolgend „Nutzer“ genannt):

  • Personen, die ihren gewöhnlichen Aufenthaltsort in Deutschland haben.
  • An volljährige Personen. Minderjährige ≤ 17 Jahre dürfen eRECOVER nur nutzen, wenn deren Eltern oder Erziehungsberechtigten dem zugestimmt haben.

Das UKE weist ausdrücklich darauf hin, dass die über eRECOVER angebotenen Leistungen keinen Ersatz für eine Diagnose oder eine ärztliche bzw. eine psychotherapeutische Behandlung darstellen. Insbesondere die Ergebnisse der eDiagnostik sind keine bestätigten Diagnosen oder Erkrankungen, sondern Hinweise, dass bestimmte Beschwerden näher von einem Arzt untersucht werden sollten.

Das UKE weist ausdrücklich darauf hin, dass sich die Nutzer für die Nutzung von eRECOVER nicht in einem Zustand eines psychiatrischen Notfalls befinden dürfen. Hierzu zählen beispielsweise Gedanken sich das Leben zu nehmen (Suizidgedanken), akute Alkohol- oder Drogenintoxikationen oder andere akute psychiatrische Zustände. Diese Nutzungseinschränkung gilt auch wenn diese Zustände während der Nutzung auftreten. In diesen Fällen empfiehlt das UKE den Nutzern dringend und unverzüglich einen Arzt oder Psychotherapeuten aufzusuchen. Für Nutzer, die entsprechende Hilfe benötigen, haben wir unter Hilfe im Notfall wesentliche Informationen zusammengestellt. Diese haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Zudem obliegt es dem Nutzer, die zum Nutzen von eRECOVER notwendige Hard- und Software, einen Internetzugang und ggfs. einen Telefonanschluss vorzuhalten. Deren Bereitstellung ist nicht Gegenstand der von UKE angebotenen Leistungen.

Bitte beachten Sie, dass eRECOVER vorübergehend nicht zu erreichen oder nur eingeschränkt funktionstüchtig sein kann, z.B. aufgrund von notwendigen Wartungsarbeiten oder Tests oder aufgrund von Ausfällen.

Die E-Mental-Health Plattform eRECOVER stellt folgende Leistungen zur Verfügung:

a) eRECOVER Portal

Das eRECOVER Portal ist eine öffentliche Informations-Webseite zu Inhalten und Funktionen des eRECOVER Therapieraums. Hier finden die Nutzer Informationen zu den Leistungen im eRECOVER Therapieraum. Hierzu gehören Informationen zur Nutzung, zu Inhalten und Ablauf der eDiagnostik, zu Inhalten und Ablauf der eTherapie-Programme, zur Funktion eLearning, zu dem Nutzen von eHealth und eMental-Health und Informationen über die Entwickler von eRECOVER. Auch informieren wir Sie dort über die Möglichkeit der telefonischen Beratung, zu Hilfen im Notfall, Datenschutzerklärung, Nutzungsbedingungen und Impressum. Die Regelungen bezüglich des Datenschutzes finden Sie hier.

b) eRECOVER Therapieraum

Der eRECOVER Therapieraum ist der geschützte Bereich von eRECOVER. Dieser ist nur doch vorherige Registrierung und Anmeldung (Login) zu erreichen. Die Regelungen bezüglich des Datenschutzes finden Sie hier. Im eRECOVER Therapieraum finden sich folgende Leistungen:

  1. Das UKE bietet dem Nutzer des eRECOVER Therapieraums sogenannte eDiagnostik. eDiagnostik bezeichnet eine dynamische (= sich anpassende) psychologische Diagnostik in Form von Fragen unter Nutzung digitaler Medien. Dynamisch bedeutet, dass die eDiagnostik sich Schritt für Schritt Ihren Antworten anpasst und nur die Bereiche weiter abfragt, bei denen sich ein Hinweis auf eine psychische Belastung oder eine psychische Erkrankung ergeben haben. Weitere Erläuterungen zur eDiagnostik finden Sie hier.
  2. Das UKE bietet dem Nutzer des eRECOVER Therapieraums sogenannte eTherapie. eTherapie bezeichnet eine psychologische Therapie unter Nutzung digitaler Medien. Im eRECOVER Therapieraum werden Ihnen in Zukunft neun solcher eTherapie-Programme zur Verfügung stehen. Diese werden im Verlauf des RECOVER-Projektes von 2017 bis 2020 entwickelt. DISCOVER ist dabei das Synonym für alle eTherapie-Programme. Ein Programm für unipolare Depression heißt dann beispielsweise „DISCOVER DEPRESSION“. Jedes Programm ist in Wochen und den jeweils dazugehörenden Modulen aufgebaut. Wochen folgen chronologisch nacheinander, die Module sind in jeder Woche frei wählbar. Eine eTherapie kann mit oder ohne Unterstützung eines Therapeuten durchgeführt werden. Wenn eine therapeutische Unterstützung von dem Nutzer gewählt wird, können verschiedene Kontaktfrequenzen gewählt werden. Weitere Erläuterungen zur eTherapie finden Sie hier.
  3. Das UKE bietet dem Nutzer des eRECOVER Therapieraums sogenanntes eLearning. eLearning ist der englische Begriff für online-Lernen unter Nutzung digitaler Medien. Innerhalb des eRECOVER Therapieraums bündelt die Funktion „Gesundheit“ alle eLearning-Materialien. Diese sind individuell für die Nutzerin oder den Nutzer zusammengestellt. Hier finden sich beispielsweise Patienten-Leitlinien, Broschüren, Faktenblätter oder Arbeitsblätter. Diese Materialien können sich Nutzerinnen und Nutzer herunterladen um sie therapiebegleitend zu nutzen. Weitere Erläuterungen zur eTherapie finden Sie hier.
  4. In Verbindung mit der eTherapie im eRECOVER Therapieraum stehen Nutzern weitere Funktionen zur Verfügung. Unter Neues werden alle Aktivitäten zusammengefasst, die dem Nutzer innerhalb des eRECOVER Therapieraums zur Verfügung stehen, beispielsweise neue Nachrichten, neue Termine, oder das Bereitstellen neuer Materialien in dem Bereich Gesundheit. Unter Therapeut besteht die Möglichkeit, Kontakt zu einem Therapeuten aufzunehmen. Voraussetzung ist, dass sie sich für eine Unterstützung durch eine Therapeutin oder einen Therapeuten während der Durchführung des eTherapie-Programms entschlossen haben. Im Bereich Ergebnisse werden Ihnen Ergebnisse aus der eDiagnostik bereitgestellt.  Unter der Funktion Nachrichten können Nachrichten an das eRECOVER-Team oder auch direkt an Ihren Therapeuten gesendet werden. Hier werden auch alle neuen eingehenden Nachrichten angezeigt. Falls eine Therapeuten-begleitete eTherapie besteht, kann der Nutzer im Bereich Termine Termine vereinbaren bzw. schon vereinbarte Termine einsehen. Weitere Erläuterungen finden Sie hier.

Eine selbstständige online-Registrierung ist zwischen dem 1. Juli 2017 und dem 30. Juni 2020 nicht möglich!

In diesem Zeitraum werden nur Personen für eRECOVER registriert, die einer Teilnahme an der RECOVER-Studie schriftlich nach entsprechender Aufklärung und Einwilligung zugestimmt haben. Entsprechend werden nur Personen registriert, die die Einschluss- und Ausschlusskriterien für die RECOVER-Studie erfüllen. Ein wesentliches Kriterium ist hierbei, dass ausschließlich Personen, die zum Zeitpunkt der Registrierung volljährig sind oder mit Zustimmung ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten handeln, registriert werden.

Die Registrierung erfolgt durch einen Mitarbeiter des UKE nach Studieneinwilligung und erfordert verschiedene Angaben, die in der Datenschutzerklärung genau erläutert sind. Mit der Registrierung erhalten Sie automatisiert einen Benutzernamen und ein Passwort, welches den Passwortsicherheitsregeln folgt. Beide können Sie mit der ersten Anmeldung persönlich ändern, das Passwort aber weiterhin nur nach den Passwortsicherheitsregeln. Für die Richtigkeit der Angaben bei der Registrierung ist allein der Nutzer verantwortlich. Sämtliche Angaben sind wahrheitsgemäß zu machen. Macht der Nutzer vorsätzlich falsche Angaben, kann dies zum sofortigen Ausschluss von der weiteren Nutzung von eRECOVER und den darüber angebotenen Leistungen führen.

Der Nutzer versichert zum Zeitpunkt der Registrierung und bei jeder Inanspruchnahme einer Leistung innerhalb von eRECOVR frei von Gedanken zu sein, sich selbst oder Dritte zu schädigen. Inbegriffen sind vor allem Suizidgedanken oder Gedanken, sich selbst Leid zuzufügen.

Bezüglich des Schutzes der Zugangsdaten weist das UKE den Nutzer daraufhin, dass er persönlich die Verantwortung trägt die Zugangsdaten (Benutzername und Passwort) vor dem Zugriff Dritter zu schützen. Für den unberechtigten Zugriff Dritter übernimmt das UKE keine Haftung. Der Nutzer ist verpflichtet das UKE unverzüglich über jeglichen ihm zur Kenntnis gelangten Zugriff Dritter oder sonstigen Missbrauch seiner Anmeldedaten zu benachrichtigen und sein Passwort zu ändern. Bei Missbrauch ist das UKE nach eigenem Ermessen zur unverzüglichen Sperrung des betroffenen Zugangs oder zur Ergreifung sonstiger geeigneter Maßnahmen berechtigt, aber nicht verpflichtet.

Nutzerinnen und Nutzer der E-Mental-Health Plattform eRECOVER ist es untersagt:

  • Gegen gängige Verhaltensregeln der Nutzung von eRECOVER zu verstoßen.
  • Im Rahmen der Nutzung von eRECOVER rechtswidrige Handlungen vorzunehmen und/oder gegen geltende Gesetze zu verstoßen.
  • Den Zugang zu eRECOVER durch nicht autorisierte Dritte zu ermöglichen.
  • Technischen Sicherheitsmaßnahmen von eRECOVER zu umgehen oder die Software bzw. andere Teile von eRECOVER zu disassemblieren, zu dekompilieren oder zu rekonstruieren (Reverse-Engineering).
  • eRECOVER unbefugt zu nutzen, insbesondere wenn dies zu einer Störung der Nutzung der Funktionen in eRECOVER führen könnte oder wenn der unbefugte Zugang zur Beschaffung von Leistungen und Daten dient.
  • Die Inhalte von eRECOVER zu speichern, zu veröffentlichen, weiterzuverkaufen, Unterlizenzen daran zu vergeben, zu übertragen, abzutreten oder zu verbreiten.
  • Inhalte von eRECOVER zu modifizieren oder ausgehend davon abgeleitete Werke herzustellen.
  • eRECOVER oder Inhalte von eRECOVER zu „framen“ oder zu „spiegeln“.
  • Inhalte in eRECOVER einzugeben oder Nachrichten in eRECOVER zu senden, die belästigend, beleidigend, jugendgefährdend oder in sonstiger Weise rechtswidrig sind
  • Die Rechte Dritter, insbesondere Urheber- oder Leistungsschutzrechte, sonstige Eigentumsrechte oder Persönlichkeitsrechte zu verletzen.
  • Handlungen durchzuführen, die geeignet sind, unmittelbar oder mittelbar zu Körper- oder Sachschäden zu führen.
  • Sich innerhalb von eRECOVER als eine andere Person ausgeben, z.B. als ein Amtsträger, als ein Vertreter von eRECOVER oder eine nicht bestehende Beziehung zu solchen Personen vorgeben, Benutzernamen fälschen oder in sonstiger Weise Erkennungszeichen manipulieren und/oder die Herkunft eines Inhalts, der im Rahmen des Angebots übertragen wird, verschleiern
  • Werbung, Junk- oder Massen-E-Mails, Kettenbriefe, Schneeballsysteme oder sonstige kommerzielle Kommunikationen speichern, veröffentlichen und/oder übermitteln.
  • Scraping- oder ähnlichen Techniken einsetzen, um Inhalt zusammenzustellen, zu einem anderen Zweck zu nutzen, erneut zu veröffentlichen oder auf andere Weise zu nutzen.
  • Techniken einsetzen oder automatisierte oder anderweitige Dienste nutzen, die darauf angelegt sind, Nutzeraktivitäten falsch darzustellen, wie etwa durch die Nutzung von Bots, Botnetzen, Scripten, Apps, Plugins, Erweiterungen oder sonstigen automatisierten Mitteln zur Registrierung von Konten, zum Abspielen von Inhalt, zum Versand von Nachrichten, zum Posten von Kommentaren oder zur anderweitigen Handlungen.
  • Eine natürliche oder juristische Person oder ein Unternehmen, belästigen, bedrohen, beleidigen, verleumden, wegen Geschlecht, Rasse, Religion oder Überzeugungen verächtlich machen oder diskriminieren, oder in Bezug auf eine natürliche oder juristische Person oder ein Unternehmen unwahre Tatsachen behaupten oder verbreiten..
  • Persönliche Daten über andere Nutzer sammeln, speichern oder übermitteln, soweit die Betroffenen damit nicht einverstanden sind.

Gelangt dem UKE ein entsprechender Verstoß zur Kenntnis, behält sich das UKE vor folgende Maßnahmen zu treffen:

  • Sperrung des Nutzerkontos
  • Kündigung des Nutzerkontos
  • Löschung der Daten und des Nutzerkontos
  • Gegebenenfalls rechtliche Schritte

Die Schutzrechte bezüglich der E-Mental-Health Plattform eRECOVER sind:

  • Unter Einhaltung der Nutzungsbedingungen gewährt das UKE dem Nutzer das nicht-ausschließliche und nicht übertragbare Recht, eRECOVER zu nutzen. Das UKE weist dabei ausdrücklich daraufhin, dass eRECOVER nur in der vorgesehenen Weise genutzt werden darf. Dies beinhaltet, dass die Datenbanken nur mittels der bereitgestellten Software genutzt werden dürfen. Ausschöpfen oder Ausspähen der Datenbanken mittels anderer Software ist nicht gestattet. Ein automatisierter Zugriff auf eRECOVER ist nicht gestattet. Unzulässig ist das Kopieren, Weitergeben, Senden oder Veröffentlichen der Daten in irgendeiner Form, sofern eRECOVER eine solche Funktion nicht ausdrücklich anbietet.
  • Das UKE verpflichtet sich, dass die Erhebung und Verwendung persönlicher Daten unter Beachtung der anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen erfolgt. Dies wird in der Datenschutzerklärung genau erläutert. Alle Daten, die im Zusammenhang mit der Inanspruchnahme von eRECOVER zugänglich werden, werden streng vertraulich behandelt. Hierzu gehört insbesondere, dass das keinerlei Informationen an nicht authorisierte Mitarbeiter weitergibt.
  • Unter Anwendung datenschutzrechtlicher Bestimmungen hat der Nutzer bezüglich seiner Daten das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit, Widerspruch und Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde. Der Nutzer kann jederzeit kostenlos Auskunft über die gespeicherten Daten sowie die oben genannten Rechte verlangen. Anfragen sind schriftlich per Brief (Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Martinistr. 52, 20246 Hamburg) oder via E-Mail (erecover@uke.de) zu stellen.
  • Der Nutzer von eRECOVER ist nicht berechtigt, die Plattform oder seinen Zugang Dritten zu überlassen. Dies beinhaltet insbesondere Vermietung, Verleihung, Reproduktion, Weiterverkauf, Weitergabe von Inhalten oder Zugängen. Der Nutzer ist ebenfalls nicht berechtigt, Funktionalitäten von eRECOVER, für die ihm keine Nutzungsrechte eingeräumt wurden, zu aktivieren und zu nutzen und rechtliche Hinweise zu entfernen, zu verdecken oder zu ändern. Dem Nutzer ist untersagt, den Quellcode von eRECOVER zu ändern, zu übersetzen, zu vervielfältigen, zu dekompilieren, weiterzugeben oder in seinen Funktionen zu beeinflussen.
  • Bei Anzeichen einer missbräuchlichen Nutzung, behält sich das UKE das Recht vor, die Nutzung von eRECOVER mit sofortiger Wirkung zu untersagen.
  • Das UKE weist ausdrücklich darauf hin, dass das Internet trotz aller technischen und organisatorischen Maßnahmen, die UKE nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen einsetzt, eine absolute Datensicherheit nicht zulässt. Für Handlungen von Dritten haftet das UKE nicht.

Das UKE ist gemäß § 7 Abs.1 TMG für Inhalte von eRECOVER nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG ist das UKE jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Innerhalb des eRECOVER Portals existieren Links zu externen Webseiten Dritter. Innerhalb des eRECOVER Therapieraums bestehen keine Links zu externen Webseiten. Auf die Inhalte externer Webseiten hat das UKE keinen Einfluss. Entsprechend übernimmt das UKE keine Gewähr für die Inhalte externer Webseiten. Für die Inhalte externer Webseiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Das eRECOVER Portal verlinkt nur Webseiten, die vertrauenswürdige Informationen enthalten, entsprechend wurden diese zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden entsprechende Links umgehend entfernt.

Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Alle Inhalte von eRECOVER sind urheberrechtlich oder nach anderen Gesetzen geschützt. © Prof. Dr. Martin Lambert, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, 2018.

Software, Datenbanken, Inhalte der Plattform (Content-Management Systeme, etc.), Design der Plattform, Inhalte (Texte, Bilder, Materialien, Videos, etc.), Datenschutzkonzepte, Gebrauchsinformation, Logo und andere Produkte eRECOVER betreffend unterliegen – sofern nicht anders gekennzeichnet – dem Copyright des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf („UKE“). Jede Kopie, Verlinkung, Vervielfältigung, Verbreitung, Sendung und Wieder- bzw. Weitergabe der obenstehenden Inhalte ist ohne Zustimmung des UKE, vertreten durch Prof. Dr. Martin Lambert, ausdrücklich untersagt. Bei Zuwiderhandlung behält sich das UKE alle ihm aufgrund des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb („UWG“), Urheber-, Markengesetz oder anderer Gesetze zustehenden Rechte vor.

Das UKE beachtet Urheberrechte Dritter. Entsprechend werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Falls trotzdem eine Urheberrechtsverletzung besteht, verpflichtet sich das UKE diese umgehend zu entfernen.

Treten im Zusammenhang mit der Nutzung von eRECOVER Nebenwirkungen auf, können diese gemeldet werden. Eine Meldung ist bei einem Arzt oder einem Psychotherapeuten möglich. Außerdem besteht die Möglichkeit, diese per Brief (Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Martinistr. 52, 20246 Hamburg) oder via E-Mail (erecover@uke.de) zu melden.

Bitte beachten Sie:

Mitarbeiter von eRECOVER sind nur zu den angegebenen Sprechstunden tätig. Nachrichten, die Nutzer an eRECOVER senden, werden nur während dieser Sprechzeiten beantwortet. Zudem stehen diese Sprechzeiten ausschließlich Patienten zur Verfügung, die an der RECOVER-Studie teilnehmen!

Für den Notfall bedeutet dies, dass eine sofortige Hilfe nur unter allgemeinen Anlaufstellen für Notfälle und Krisen möglich ist. In Notfällen oder bei Bedarf wenden Sie sich an Ihren behandelnden Arzt oder Psychotherapeuten oder an die Telefonseelsorge. Die Telefonseelsorge können Sie rund um die Uhr erreichen unter den gebührenfreien Telefonnummern 0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222. Hier erhalten Sie kompetente, vertrauliche und anonyme Hilfe. Weitere Hilfe erhalten Sie auch unter den bekannten Notrufnummern Polizei: 110 und Feuerwehr: 112. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe im Notfall (Informationen für Deutschland).

Das eRECOVER Portal enthält Links und Verweise zu externen Webseiten, die nicht vom UKE betrieben werden (siehe auch Haftung für Links). Das UKE hat auf die Inhalte der verlinkten Seite keinen Einfluss. Entsprechend ist deren Betreiber verantwortlich. Das UKE distanziert sich hiermit ausdrücklich von den Inhalten, die sich hinter den auf der Webseite aufgeführten Links, den dahinter stehenden Servern, weiterführenden Links und sämtlichen anderen sichtbaren oder unsichtbaren Inhalten verbergen. UKE übernimmt für die Inhalte dieser Webseiten weder die Verantwortung, noch macht sich UKE diese Webseiten und Inhalte Dritter zu Eigen. Eine Kontrolle der verlinkten Informationen durch UKE erfolgt nicht. Verstöße der fremden Inhalte gegen geltendes Recht waren UKE bei Setzen des Links nicht bekannt. Des Weiteren übernimmt UKE keine Gewähr für Angaben, rechtliche und organisatorische Gegebenheiten, Inhalte oder Versprechungen auf gelinkten Angeboten.

Bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit vom UKE, haftet das UKE nach den gesetzlichen Bestimmungen. Das gleiche gilt bei einer Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, im Falle der Übernahme einer Garantie durch UKE, oder der Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

Bei leicht fahrlässig verursachten Sach- und Vermögensschäden durch UKE, einen gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen von UKE, haftet UKE nur im Falle der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, jedoch der Höhe nach begrenzt auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schaden. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung eines Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung die Vertragsparteien regelmäßig vertrauen dürfen.

Soweit UKE Leistungen entgeltfrei erbringt, haftet UKE neben den Haftung nach Maßgabe des vorstehenden Absatzes nur bei grob fahrlässig oder vorsätzlich verursachten Schäden.

Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Nutzers bzw. des Unternehmens ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.

Vorstehende Haftungsausschlüsse bzw. -beschränkungen gelten auch im Hinblick auf die Haftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungs-gehilfen von UKE, insbesondere zugunsten der Anteilseigner, Mitarbeiter, Vertreter, Organe und deren Mitglieder, was deren persönliche Haftung betrifft.

eRECOVER wird mit einer jährlichen Verfügbarkeit von 95,00 % bereitgestellt. Von der vorgenannten Verfügbarkeit ausgenommen sind folgende Wartungsfenster:

  • Tägliche Wartungsfenster (insbesondere auch für die Durchführung von Updates und Upgrades) von 0:00 – 06:00 Uhr morgens (regionaler Zeit).
  • Angekündigte Wartungsfenster, die mit einem Vorlauf von mindestens 2 Arbeitstagen angekündigt werden, nicht länger als jeweils zwei Stunden andauern.
  • Zeiten der Nichtverfügbarkeit aufgrund von Umständen, die außerhalb des Einflussbereichs von UKE liegen, einschließlich höherer Gewalt.
  • Zeiten der Nichtverfügbarkeit, sofern und soweit diese durch den Nutzer verursacht wurden.

Das UKE kann bzw. muss den Zugang beschränken, sofern die Sicherheit des Netzbetriebes, die Aufrechterhaltung der Netzintegrität, insbesondere die Vermeidung schwerwiegender Störungen des Netzes, der Software oder gespeicherter Daten dies erfordern. Diese Zeiten werden bei der Berechnung der Verfügbarkeit nicht berücksichtigt.

Das UKE behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Die letzte Änderung ist auf den Mai 2018 datiert. Jede Änderung wird kenntlich gemacht und mit einem neuen Änderungsdatum datiert.

Letzte Änderung:

Mai 2018